Willkommen

Ihr könnt meinen Blog auch als RSS-Feed abonieren. So bleibt ihr immer über die aktuellen Ereignisse auf dem Laufenden. Klickt dazu einfach auf das Bild!

An der Nordseeküste

Hallo Leute,

spannende Tage liegen hinter mir.

 

Ich war zuletzt drei Tage in Holland. Der Kurztrip war schön und sehr erholsam.

 

Ansonsten geht die Badminton-Vorbereitung in die heiße Phase. Wie Ihr vielleicht schon wißt, spiele ich zukünftig für den TSV Heimaterde.

Mal sehen, wie wir abschneiden werden.

 

Seit nun fast drei Wochen teste ich das intermittierende Fasten am eigenen Körper und berichte regelmässig über meine persönlichen Eindrücke. Wenn Euch das Thema interessiert, erfährt Ihr hier mehr.

 

Bleibt sportlich und neugierig

Martin

mehr lesen

Puh, was ist das heiß!

Hallo Leute,

bei diesen heftigen Temperaturen kommt ja schon nur vom Denken ins Schwitzen.

Es ist fast so heiß wie damals im Death Valley.

Eine schöne Gelegenheit zurückzublicken.

 

Mit den langen Läufen bin ich für diesen Sommer durch und fokussiere mich nun auf die Badminton-Vorbereitung, die heute startet.

Mit meinem Vereinswechsel geht der Blick nach oben und wir wollen als Team richtig Gas geben.

 

Ausserdem plane ich einen Selbstversuch: 8 Wochen intermittierendes Fasten.

Noch ist nicht viel passiert, denn es geht ja gerade erst los.

Hier werde ich auf Wochenbasis davon berichten.

 

Genießt den Sommer

Martin

 

 

Oh ja, am Rhein ist es schön!

Hallo Leute,

o yeah, das war eine Nummer. Auf dem Bild seht Ihr mich im Ziel des Rhein-Ahr-Marschs.

Nach 100 Kilometern durch die Region rund um Rheinbach landete ich bei 650 Startern letztlich auf Platz 101. Meinen schönen Bericht findet Ihr hier.

 

Nach 4 erfolgreichen Wettbewerben über 100 Kilometer in diesem Sommer mache ich jetzt erstmal etwas Erholungspause, bevor es dann mit der Vorbereitung zur Badminton-Saison weitergeht.

 

Was manche vielleicht noch nicht wissen:

Ich habe nach 26 Jahren den Verein gewechselt und spiele nun für den TSV Heimaterde.

Wir haben große Ziele!

 

Bleibt sportlich und neugierig

Martin 

Wie weit kann man gehen?

Hallo Leute,

während sich Deutschland bei der Fußball-WM nicht besonders toll angestellt hat, war ich bei den 6.Internationalen Grimmsteig-Tagen und versucht mich an der Distanz "Extrem XL", d.h. wahnwitzige 169 Kilometer und 4000 Höhenmeter bei frischen Temperaturen und einigen Regenschauern. Hier geht es zum Abenteuerbericht.

 

Ansonsten habe ich mich beim Improvisationstheater in Düsseldorf versucht und ein schönes Konzert der Duisburger Philharmoniker besucht.

 

Fachlich habe ich mir bei Dirk Kreuters Vertriebsoffensive in der Dortmunder Westfalenhalle neue Ideen geholt.

 

Einen langen Lauf habe ich noch geplant!

 

Bleibt sportlich und neugierig

Martin  

Die WM kann kommen

Hallo Leute,

diesmal gibt es mal ein Ratespiel. Wer kann die Unterschrift links entziffern?

Noch ein Tipp: sie ist von einem ehemaligen Olympiasieger.

 

Ok, ich löse auf: Dieter Baumann war so nett, mir meine Startnummer beim Rhein-Ruhr-Marathon zu signieren.

 

Jetzt heißt es Kraft sammeln und die Sonne geniessen für die anstehenden Grimmsteig-Tage in zwei Wochen.

 

Ich bin bereit, dort alles zu geben (natürlich werde ich auch während der WM weiter bei Wettkämpfen antreten).

 

Bleibt sportlich und neugierig

Martin


 

Zum Blogarchiv bitte hier klicken.